SHG Kopfweh

Die Selbsthilfegruppe „Kopfweh" bietet Erfahrungsaustausch unter Betroffenen und Fachvorträge von MedizinerInnen rund um das Thema Kopfschmerz. Es werden Migräne, Spannungskopfschmerz, Clusterkopfschmerz, aber auch alle anderen Kopfschmerzarten behandelt.

Seit 2007 engagiert sich die SHG Kopfweh ehrenamtlich für Menschen, die von Kopfschmerzen betroffen sind.

Kopfweh ist nicht gleich Kopfweh.
Es werden heute über 367 verschiedene Arten von Kopfschmerzen unterschieden. Kopfschmerzen gehören laut Weltgesundheitsorganisation WHO inzwischen zu den häufigsten chronischen Erkrankungen überhaupt
.

Unser Anliegen ist es, mit Fachvorträgen zu aktuellen Themen, als auch in persönlichen Gesprächen das "Schattenthema" Kopfweh transparenter zu machen; und dadurch Betroffene und deren Angehörige zu unterstützen.

Begleitet wird die Selbsthilfegruppe Kopfweh von vielen Ärzten in allen Bundesländern. Wie Prim. Univ.-Prof. Dr. Christian Lampl, Leiter der Abteilung für Neurologie mit Stroke Unit, Barmherzige Brüder Linz und Leiter Zentrum für integrative Alternsmedizin – ZiAM, Ordensklinikum Barmherzige Schwestern Linz.


Unsere Treffen finden in Linz (OÖ), Wien, Studenzen/Raab (Stmk.), Salzburg (Salzburg), Klagenfurt (Kärnten), Kufstein (Tirol), Feldkirch (Vorarlberg) und in weiterer Folge in ganz Österreich statt.

Sie möchten ein Teil unseres Teams werden; sind selbst von Kopfschmerzen betroffen, oder möchten ehrenamtlich einen Beitrag leisten, dann melden Sie sich bei uns. shgkopfweh.@gmail.com

Facebook Icon  Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Facebook-Gruppe

Auf unserer Seite finden Sie Informationen zu Migräne, Clusterkopfschmerz, Spannungskopfschmerz und anderen Kopfschmerzen.

Aktuelle Termine

SHG "Kopfweh" Wien

Dienstag, den 27. September, 18 Uhr
Festsaal Neues Amsthaus Döbling
Spannender Vortrag:
Mag. iur. Rolf Reiterer, Jurist und ausgebildeter Experte des Gesundheitswesens, wird zum Thema "Sozial- und arbeitsrechtliche Aspekte bei Kopfweh (bzw. Kopfweh PatientInnen)" informieren.  
Einladung»

Treffen Oktober der SHG "Kopfweh" OÖ

Ort:  Ordensklinikum Barmherzige Brüder Linz
Seilerstätte 2, 4010 Linz
Vortrag: "Das Schwellenmodell bei Migräne", Dr. Christine Schweiger, Neurologin
Einladung »

SHG "Kopfweh" Wien : Cluster-Kopfschmerz-Treffen Dezember

17.00 - 21.00 Uhr
Thema:
Austausch
Pentahotel Wien
Margaretenstraße 92, 1050 Wien
Einladung »

Alle Veranstaltungen sind selbstverständlich kostenlos,
alle Beteiligten arbeiten ehrenamtlich!

 

Besuch der Schmerzklinik Kiel

Im Juni 2022 besuchten Christa Katerl (Gründerin der SHG Kopfweh) und Kassandra Steiner (Leiterin der SHG Kopfweh Wien) – auf Einladung von Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Hartmut Göbel und Bettina Frank – die Schmerzklinik Kiel.

Nach einer Führung durch die Klinik und informativem Erfahrungsaustausch mit den leitenden Ärzten wurde die aktuelle
9. Auflage des Buches „Erfolgreich gegen Kopfschmerzen und Migräne“; vorgestellt und über Neuerungen in der Migränetherapie berichtet.

Frau Bettina Frank, die bereits Online-Vorträge für die SHG Kopfweh abhielt, berichtete über Erfahrungen der Patient*innen und allgemein über die Wichtigkeit der Selbsthilfe bei Migräne und Kopfschmerzen. Als ein wesentliches Werkzeug in der Selbsthilfe stellte sie die Migräne-App vor und erklärte die einzelnen Schritte und Möglichkeiten.

www./schmerzklinik.de, www.headbook.de, www.schmerzklinik.de/die-migraene-app/

Aufzeichnung des Online-Vortrag "Schmerzklinik Kiel"

mit Bettina Frank, Organisatorin des Kopfschmerzforum "Headbook" der Schmerzklinik Kiel

https://youtu.be/Gd7-kuJmCvY

Studie zum Umgang mit Gefühlen in Zusammenhang mit Kopfschmerzen!

Eine Studie der Universität Wien

"Wir interessieren uns für Ihre persönlichen Empfindungen und Einschätzungen in Bezug auf Ihr Befinden, Ihren Umgang mit Gefühlen und Gedanken. In diesen Bereichen sollen Vergleiche zwischen Personen, die von Migräne und/oder Kopfschmerz vom Spannungstyp („Spannungskopfschmerz“) betroffen sind, und (weitgehend) kopfschmerzfreien Personen vorgenommen werden. Um die Studienteilnehmenden den genannten Gruppen zuordnen zu können, bezieht sich eine Reihe von Fragen auf das Thema Kopfschmerz.

Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie bereit sind, die vorliegende wissenschaftliche Untersuchung mit Ihrer wertvollen Studienteilnahme zu unterstützen!"

Hier geht´s zur Umfrage

Stress-Helpline

Ralph Bartel, Dipl. Burnout-Prophylaxe-Trainer Kollege der SHG „Born out“ bietet ab sofort eine Stress-Helpline an.
Kostenlos und anonym.
www.no-burnout.at/die-stress-helpline/

Podcastreihe „Von uns für Sie“

Podcasts als Unterstützungsangebot zur Stärkung der Gesundheitskompetenz.
Kostenlos und anonym.
www.selbsthilfe-ooe.at/news_medien/podcasts/


MIGRÄNE verstehen – vorbeugen – behandeln, Ulrike Grabmair

www.kopfgewitter.at

Studie: BalanceUP – Digitaler Kopfschmerz Coach

Chat-basiertes Coaching für Menschen mit Spannungskopfschmerz oder Migräne

"Im Rahmen eines Forschungsprojektes unsere Fachgruppe Diagnostik & Beratung am Departement Psychologie der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW und in Zusammenarbeit mit dem Institut für Computational Life Sciences der ZHAW sowie dem Center for Digital Health Interventions der ETH Zürich haben wir die App BalanceUPDigitaler Kopfschmerz Coach entwickelt.

Was ist BalanceUP?

BalanceUP ist ein chat-basiertes Coaching für Menschen mit Spannungskopfschmerz oder Migräne, das komplett digital am Smartphone durchgeführt wird.  Während 4-8 Wochen chatten Teilnehmende regelmässig mit einem virtuellen Chatbot Coach. Auf diese Weise wird wertvolles Wissen rund um das Thema Spannungskopfschmerz und Migräne vermittelt. Teilnehmende lernen alternative Strategien und Entspannungstechniken kennen und können sich so Schritt für Schritt einen ausgewogeneren Lebensstil aneignen. Das Coaching integriert verschiedene Elemente der KVT (MIMA Migränemanagement) sowie spezifische Coaching Elemente wie Zielvereinbarung, Wertschätzung, etc. Ziel ist die Verbesserung des allg. Wohlbefindens.

Die App wird in einer randomisierten kontrollierten Studie evaluiert. Die Ethikkommission Zürich hat die Studie bewilligt und datenschutzrechtliche Anforderungen werden eingehalten. Auf www.zhaw.ch/psychologie/balanceup finden Sie weitere Informationen zur Studie. 

Welche Teilnahmebedingungen gibt es?

  • 18 Jahre oder älter
  • Mindestens 4-mal pro Monat und seit mindestens 3 Monaten regelmässige Kopfschmerzen"

Rückblick

Netzwerktreffen der
SHG "Kopfweh"
14. Mai 2022

Das jährliche Netzwerktreffen mit den Organisator*innen aus den Bundesländer, fand dieses Jahr in Wien statt.

 

Treffen April SHG "Kopfweh" Sbg

Thema: Erfahrungs- und Informationsaustausch

“An alle Beteiligten, die trotz Programmänderung erschienen sind, ein herzliches Dankeschön für den regen Erfahrungsaustausch“. Christa Danko

Treffen März der SHG Kopfweh OÖ

Vortrag: "Psychoedukation bei Kopfschmerzen"
Dr. Christine Schweiger, Neurologin, Gesundheitspark Herrenstraße Linz

„Vielen Dank für den wirklich tollen Vortrag, die vielen beantworteten Fragen und Ihr langjähriges Engagement!
Wir freuen uns auf die von Ihnen vorgestellte „Migräneakademie“.

Nähere Info bald hier!
www.neurologie-schweiger.at

Christa Katerl und Team

SHG „Kopfweh“ Salzburg
22. Februar 2022
Thema: Erfahrungs- und Informationsaustausch

“Ein herzliches Danke an die Gruppe für den interessanten Erfahrungsaustausch und die Einbringung der zahlreichen Beiträge“.  Christa Danko